Jacob Rohre chose ONTIV-Q.Doc

Jacob Rohre trusts our ONTIV-software

We are glad that we can welcome a new customer of the ONTIV-Q.Doc-software: the company Jacob Rohre from Porta Westfalica. With its professional pipe systems which work like a modular construction system and dedusting and exhaust air systems for the environment, the company has made its mark over the past years. Because of the high quality of its services, it became the No. 1 in Europe concerning those areas.

ONTIV-Q.Doc Professional convinced Jacob Rohre

The main location of the company in Porta Westfalica employs approx. 260 employees, but there are at about 40 locations worldwide. The possibility to use ONTIV-Q.Doc globally is definitely a pro-argument for the company. The central deposition of files and decentral access to it convinced our customer and made them decide for ONTIV-Q.Doc Professional with some additional features.

We are glad that Jacob Rohre chose our software to support them with their daily requirements and needs.

http://www.jacob-rohre.de/

Artikel teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

Diese Artikel könnten Sie interessieren:

Dokumentenlust, oder: Wenn das QM-Konzept nicht zur Umsetzung passt

Veränderte Regelungen, neue Anweisungen, ständige Eingriffe in den Arbeitsablauf: Viele Mitarbeiter nehmen das Qualitätsmanagement in ihrem Betrieb vor allem als lästige Pflicht wahr, die nur Arbeit verursacht und Abläufe kompliziert gestaltet. Wie soll man bei den ganzen Vorschriften noch finden, was man wirklich braucht? Ganz einfach: mit Dokumentenlenkung.

Johanniter in Bonn machen den Anfang

Nun ist es amtlich: Der Startschuss für die Ausrollung der ONTIV Suite in die Standorte des Johanniterordens ist gefallen! Nach einer reibungslosen Einführung der Suite

Happy new year & Ausblick 2018

Wir hoffen Sie hatten besinnliche Feiertage und sind gut ins neue Jahr gestartet. Im kommenden Jahr liegt unsere Konzentration darauf, unsere Softwarelösung zusätzlich als Portallösung bereitzustellen.